Streckenplan 2012


Per Klick auf die einzelnen Etappen erhalten Sie den Streckenverlauf. Streckenverlauf 2012

 


Freitag, den 17. August 2012 – Anreisetag Bielefeld

Bis 17.00 Uhr:

Individuelle Anreise zum Quartier Jugendgästehaus Bielefeld,
H.-Kleinewächterstr.1, Bielefeld

17.30 Uhr:

Begrüßung und Besprechung

18.30 Uhr:

Abendessen zusammen mit der Elterninitiative krebskranker Kinder Bielefeld/Bethel,
www.handanhand.de

 


Samstag, den 18. August 2012, 1. Etappe: Bielefeld – Münster (87 km)

8.30 Uhr:

Abfahrt JHB Bielefeld

9.00 Uhr:

Besuch des Ev. Krankenhauses Bielefeld, Kinderklinik, Haus Gilead,
Grenzweg 10, 33617 Bielefeld, http://evkb.de/,
Frühstück mit Patienten und Elterninitiative krebskranker Kinder Bielefeld/Bethel, Kolberger Str. 6, 32105 Bad Salzuflen, www.handanhand.de

11.30 Uhr:

offizieller Start an der Klinik durch 1. Bürgermeister D. Helling, www.bielefeld.de,
und Ulrich Ropertz, Vorstand der Deutschen Kinderkrebsstiftung im Beisein von Ulrich Fillies RadClub Deutschland, www.radclub.de

13.30 Uhr:

Empfang durch Bürgermeister Thüte in Harsewinkel, Rathausvorplatz, Münsterstr. 14, 33428 Harsewinkel, www.harsewinkel.de

14.00 Uhr:

weiter nach Warendorf

16:00 Uhr:

Begrüßung im Theater am Wall, Wilhelmplatz, 48231 Warendorf, www.theateramwall.de

16.45 Uhr:

weiter in Richtung Münster über Müssingen

18.15 Uhr:

Ankunft Jugendgästehaus am Aasee, Bismarck-Allee 31, 48151 Münster

19.00 Uhr:

Zusammentreffen mit der Elterngruppe Münster, Verein zur Förderung krebskranker Kinder e.V., Rishon-Le-Zion-Ring 26, 48149 Münster, www.kinderkrebshilfe-muenster.de

 


Sonntag, den 19. August 2012, 2. Etappe: Münster – Datteln - Dortmund (83 km)

7.45 Uhr:

Abfahrt Unterkunft in Münster

8.00 Uhr:

Ankunft Universitätskinderklinik Münster, A1, Albert-Schweitzer-Campus 1, 48151 Münster,
www.klinikum.uni-muenster.de
Begrüßung durch Prof. Jürgens, Kontakte mit Patienten und Eltern

9.45 Uhr:

weiter zum historischen Rathaus von Münster, Stadthaus, 48127 Münster

10.00 Uhr:

Empfang im Friedenssaal durch
Bürgermeister Holger Wigger

10.30 Uhr:

weiter nach Senden

11.45 Uhr:

Rast in Senden und Empfang des Bürgermeisters Alfred Holz, Münsterstr. 30, 48308 Senden,
www.gemeinde-senden.de

12.15 Uhr:

Weiter über Olfen nach Datteln

14.00 Uhr:

Klinikbesuch, Vestische Kinderklinik in Datteln, Station 2A Tiger, Dr.-Friedrich-Steiner-Str. 5, 45711 Datten, www.kinderklinik-datteln.de
Begrüßung durch Professor Paulussen und Roswitha Rabe von Elterninitiative krebskranker Kinder des Vestischen Kinderklinik e.V., www.elterninitiative-datteln.de

15.00 Uhr:

weiter am Dortmund-Ems-Kanal entlang bis Dortmund

16.30 Uhr:

Klinikbesuch im Klinikum Dortmund, Kinderklinik, Buerhausstr. 40, 44137 Dortmund, www.klinikumdo.de
Begrüßung durch Prof. Schneider, Leiter der Abt. und Hans-Jörg-Banack, Vorsitzender des Vereines „Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V.“, www.elterntreff-dortmund.de

17.30 Uhr:

weiter zur Unterkunft in Dortmund

17.45 Uhr:

Ankunft Jugendgästehaus A. Kolping, Silberstr. 24-26, 44137 Dortmund

18.30 Uhr:

Bustransfer zum BVB Stadion

19.00Uhr:

Führung durch das Stadion

20.30 Uhr:

Abendessen im Jugendgästehaus

 


Montag, den 20. August 2012, 3. Etappe: Dormund – Herdecke – Essen (74 km)

8.00 Uhr:

Abfahrt Unterkunft Dortmund

9.45 Uhr:

Ankunft Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke, www.gkh-herdecke.de
Empfang im Klinikgarten durch Dr. med. Genn Kameda, Sterntaler e.V. Förderung krebs- und leukämiekranker Kinder, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke, www.sterntaler-ev.de

11.30 Uhr:

weiter auf Ruhrtalradweg über Witten, Herbede nach Hattingen

13.00 Uhr:

Rast am Königlichen Schleusenwärterhäuschen, Insel 1, 58456 Witten

13.45 Uhr:

weiter auf Ruhrtalradweg nach Essen

15.30 Uhr:

Besuch der Universitätsklinik und der KMT-Station, Kinderheilkunde III, Hufelandstr. 55, 45122 Essen, www.uk-essen.de
Begrüßung durch Prof. Angelika Eggert und Dr. Basu (KMT) so den Vorsitzenden der Elterninitiative Peter Hennig und Besuch der Stationen

17.30 Uhr:

weiter zur Unterkunft in Essen

18.30 Uhr:

Ankunft Jugendherberge, Pastoratsberg 2, 45239 Essen-Werden

19.15 Uhr:

Fahrt mit Taxen zur Abendveranstaltung im Elternhaus der Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V., Kaulbachstr. 8-10, 45147 Essen,
www.krebskranke-Kinder-essen.de

 


Dienstag, den 21. August 2012, 4. Etappe: Essen – Duisburg – Krefeld (64 Km)

9.00 Uhr:

Abfahrt von der Unterkunft

11.30 Uhr:

Ankunft im Klinikum Duisburg-Wedau, Zu den Rehwiesen 9, 47055 Duisburg,
Begrüßung im Hörsaal der Universität, Zusammentreffen mit Patienten www.klinikum-duisburg.de

12.30 Uhr:

weiter über Rahm, Angermund, Wittlaer bis Kaiserwerth

13.30 Uhr:

Überfahrt mit der Fähre und Trinkpause

14.30 Uhr:

weiter über Langst-Kirst, Lank-Latum, Bösinghoven nach Krefeld

15.30 Uhr:

Ankunft und Besuch der Helios-Klinik in Krefeld, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Lutherplatz 40, 47805 Krefeld,www.helios-kliniken.de
Begrüßung durch den Direktor der Klinik Prof. Niehues und Dr. med. Sigrid Völpel, Förderverein zugunsten krebskranker Kinder e.V., Bleichpfad 74, Krefeld,
www.krebskranke-kinder-krefeld.eu

17.30 Uhr:

Abfahrt zur Unterkunft in Krefeld

17.45 Uhr:

Ankunft im Etap-Hotel, Hansastr. 28-30, 47799 Krefeld

18.50 Uhr:

per Bus zur Abendveranstaltung im Stadtwaldhaus, Hüttenallee 108, 47800 Krefeld

 


Mittwoch, den 22. August 2012, 5. Etappe: Krefeld – Düsseldorf – Wuppertal (80 Km)

7.30 Uhr:

Abfahrt Unterkunft Krefeld
Über Bösinghoven, Lank-Ltum, am Rheinufer entlang nach Düsseldorf

8.45 Uhr:

Pause am Löricker Hafen, Jachtclub Graf Spee, Niederkasseler Deich 299, 40547 Düsseldorf

10.15 Uhr:

Ankunft Universitätskinderklinik Düsseldorf, Abt. Hämatologie u. Onkologie, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf, www.uniklinik-duesseldorf.de
Begrüßung durch OA Dr. med. Laws und Frank Gottschalk (Ergotherapeut), Besuch der Station

11.45 Uhr:

weiter über Hilden nach Haan

13.45 Uhr:

Rast in der Stadt Haan mit Empfang im Rathaus durch Bürgermeister Knut vom Bovert, Sitzungssaal,
Kaiserstr. 85,42781 Haan, www.haan.de

14.15 Uhr:

weiter über Vohwinkel, Sonnborn, Wolfshahn, Grifflenberg nach Wuppertal

16.15 Uhr:

Besuch der Barmer GEK und Begrüßung durch Vorstand Jürgen Rothmaier, Lichtenscheider Str. 89,
42285 Wuppertal, www.barmer-gek.de

17.00 Uhr:

weiter zur Unterkunft Wuppertal

17.15 Uhr:

Ankunft Jugendherberge Wuppertal, Obere Lichtenplatzer Str. 70, 42287 Wuppertal
Abendveranstaltung in der Geschäftsstelle der Elterninitiative für krebskranke Kinder e.V., Reichsstr. 30, 42275 Wuppertal, www.initiative-fuer-krebskranke-kinder-ev-wuppertal.org

 


Donnerstag, den 23. August 2012, 6. Etappe: Wuppertal – Reichshof/Wehnrath – Wiehl (74 Km)

8.30 Uhr:

Abfahrt Unterkunft
Weiter nach Hückeswagen

11.00 Uhr:

Begrüßung durch Bürgermeister Uwe Ufer,
Bahnhofsplatz 14, 42499 Hückeswagen,
www.hueckeswagen.de

11.30 Uhr:

weiter auf Bahntrassenradweg bis Marienheide, Gummersbach

13.30 Uhr:

Rast und Empfang im Rathaus von Bürgermeister Frank Helmenstein mit Eintrag ins Goldene Buch der Stadt, Rathausplatz 1, 51643 Gummersbach, www.gummersbach.de

14.15 Uhr:

weiter über Bernberg, Dümmlinghausen, Derschlag, Schönebach, Wehnrath nach Reichshof

16.00 Uhr:

Besuch bei Schwalbe/Bohle GmbH, Begrüßung durch den Geschäftsführer Frank Bohle und den Bürgermeister Rüdiger Gennies, Otto-Hahn-Str. 1, 51580 Reichshof-Wehnrath, www.schwalbe.de

18.00 Uhr:

weiter über Wehnrath zur Unterkunft in Wiehl

18.45 Uhr:

Ankunft Jugendherberge Wiehl, An der Krähenhardt 6, 51674 Wiehl

 


Freitag, den 24. August 2012, 7. Etappe: Wiehl – Sankt Augustin (59,3 km)

9.00 Uhr:

Abfahrt Unterkunft
Weiter bis Neunkirchen-Seelscheid

11.30 Uhr:

Rast in Neunkirchen-Seelscheid bei Fa. Stommel,
Begrüßung durch den Bürgermeister Helmut Meng

13.00 Uhr:

weiter über Neunkirchen, Wolperath nach Sankt Augustin

15.00 Uhr:

Ankunft und Besuch der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin, Station 1b, Arnold-Janssen-Str. 29, 53757 Sankt Augustin, www.asklepios-kinderklinik.de
Begrüßung durch Dr. med. Reinhard, Leiter der Abt. und Ruth Wehnert, Vorsitzende der Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin, Arnold-Janssen-Str. 29,
53757 Sankt Augustin,

16.30 Uhr:

weiter nach Troisdorf zur Unterkunft

17.15 Uhr:

Ankunft Unterkunft, DB Trainingszentrum, Lindenstr. 26-28, 53842 Troisdorf

18.30 Uhr:

Abendessen in der Cafeteria des Trainingszentrums

 


Samstag, den 25. August 2012, 8. Etappe: (Sankt Augustin) Troisdorf – Köln – Bonn 70 km)

8.30 Uhr:

Abfahrt Unterkunft Troisdorf und Weiterfahrt nach Köln

11.00 Uhr:

Besuch der Universitätskinderklinik Köln, Josef-Stelzmann-Str. 29, 50931 Köln, www.kinderklinik.uk-koeln.de
Begrüßung durch Prof. Berthold, Leiter der Abt. und
Marlene Merhar, Vorsitzende des Förderverein für krebskranke Kinder Köln e.V., Gleuler Str. 48, 50931 Köln, www.krebskrankekinder-koeln.de

13.00 Uhr:

weiter über Vochem, Brühl, Schwadorf, Sechtem, Bornheim

14.30 Uhr:

Empfang durch Bürgermeister Wolfgang Henseler im Rathaus Bornheim, Stadtverwaltung Bornheim,
Rathausstr. 2, 53332 Bornheim, www.bornheim.de

15.00 Uhr:

weiter nach Bonn

15.45 Uhr:

Besuch der Universitätskinderklinik Bonn, Adenauerallee 119, 53113 Bonn www.kinderklinik-bonn.de
Begrüßung durch Prof. Dagmar Dilloo, Leiterin der Abt. und Lutz Hennemann, Vorsitzender Förderkreis für krebskranke Kinder u. Jugendliche Bonn e.V., Joachimstr. 20,
53113 Bonn, www.foerderkreis-bonn.de

17.45 Uhr:

Abfahrt zur Unterkunft in Bonn

18.00 Uhr:

Ankunft CJD-Jugendgästehaus Bonn, Graurheindorfer Str. 149, Bonn

19.00 Uhr:

Abschluss im Universitäts-Club, Konviktstraße 9,
53111 Bonn
Begrüßung durch Ulrich Ropertz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kinderkrebsstiftung
Überreichung der Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschland – Land der Ideen“, Land der Ideen Management durch Nicolas von Loeper (Deutsche Bank) und Uli Quaas (Management, Land der Ideen-Wettbewerb) www.land-der-ideen.de