Streckenplan 2006

XIV. „Fahrt auf dem Regenbogen“

Radtour der Deutschen Kinderkrebsstiftung

vom 25. August bis 03. September 2006

Streckenplan im PDF-Format (61 KB)

 

STRECKEN- und TERMINPLAN der "XIV. Regenbogenfahrt der Deutschen Kinderkrebsstiftung"

Freitag, den 25. August '06: Anreisetag

bis 17.00 Uhr:

individuelle Anreise zur Unterkunft in Hannover

17.30 Uhr:

Einweisung der Teilnehmer

19.30 Uhr:

Grillabend mit Eltern und ehemals Betroffenen auf der Restaurant-Terrasse am Leineschloss


Samstag, den 26. August '06: 1. Etappe Hannover-Minden, 90 km

7.45 Uhr:

Abfahrt von der Jugendherberge Hannover auf dem Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg bis zum Maschsee, über die Papageienbrücke, dann nach rechts am Seeufer entlang auf dem Karl-Thiele-Weg bis zum Strandbad dann weiter auf dem Vierthalerweg und Radweg durch die Stadtteile H.-Waldhausen und H.-Waldheim, Unterquerung der A 3, durch die Eilenriede bis zum Pferdeturm

8.15 Uhr:

vom Pferdeturm mit Polizeibegleitung
(zuständig: Polizeiinspektion Ost Hannover,
Kontakt: Gerd Schöler,
Tel. (0511) 109-1262,
Fax: 109-1030,
weiter über Scheidestraße, S-Bahn-Brücke, Berckhusenstraße, Karl-Wiechert-Allee

8.30 Uhr:

Ankunft an der Kinderklinik und Besuch der kinderonkologischen Abteilung

9.45 Uhr:

Verabschiedung durch Bärbel Dütemeyer (Vorstandsmitglied der Deutschen Kinderkrebsstiftung), die Klinikleitung und die Bundestagsabgeordnete Rita Pawelski

10.00 Uhr:

Abfahrt von der Kinderklinik über Karl-Wiechert-Allee, Klingerstraße, Eulenkamp bis zur Brücke über den Mittellandkanal, am rechten Ufer des Mittellandkanals aus Hannover hinaus

11.30 Uhr:

Garbsen (20 km): am Rathaus Rast mit Empfang durch den Bürgermeister Wolfgang Galler
(Rathausplatz 1,
30823 Garbsen

12.00 Uhr:

Weiterfahrt am Mittellandkanal entlang, unter der A 2 hindurch, anschließend nach ca. 15 km (7. Autobrücke, Regenweg, zwischen Idensen und Auhagen) vom Kanal Richtung Süden abbiegen über Lindhorst, Vornhagen

14.00 Uhr:

Stadthagen (55 km): im/am Rathaus Rast mit evtl. Empfang durch den
Bürgermeister Jürgen Hoffmann
(Rathauspassage 1,
31655 Stadthagen

14.30 Uhr:

Weiterfahrt über Meerbeck, Volksdorf, Querung des Mittellandkanals auf der "Fürstenroute" durch den Schaumburger Wald, am Jagdschloss vorbei nach erneuter Querung des Mittellandkanals über Nordholz, Berenbusch, ab Minden-Dankersen wieder am Mittellandkanal entlang über das Wasserstraßenkreuz, dann auf dem Weser-Radweg am Stadtzentrum vorbei

17.00 Uhr:

Minden (85 km): an der Schiffmühle (an der Weser-Promenade südlich der Fußgängerbrücke) Empfang durch den Bürgermeister Michael Buhre bzw. von Vertretern der Elterninitiative und gemeinsame Weiterfahrt zur 300m entfernten Kinderklinik, dort Begrüßung und Zusammenkunft mit Patienten, Klinikleitung, Personal und Eltern

18.30 Uhr:

Weiterfahrt zur Unterkunft mit Polizeibegleitung

18.45 Uhr:

Ankunft am Hotel im Stadtteil Kuhlenkamp

20.00 Uhr:

Grillabend mit Eltern, Patienten und ehemals Betroffenen


Sonntag, den 27. August '06: 2. Etappe Minden-Bielefeld, 70 km

8.00 Uhr:

Abfahrt von der Unterkunft in Minden mit Polizeibegleitung auf dem Bayernring, Preußenring, Schwabenring, Mindener Straße, Am Kohlgraben, Erikaweg, Nach den Bülten, Erbeweg, Koppelweg. ab Zollern auf der Alten Poststraße, Auf der Kuhlbrede, Aulhausen
ab Porta Westfalica-Hausberge (Weserbrücke) am rechten Ufer der Weser auf dem Weser-Radweg (Wellness-Radroute, Alter Postweg) bis Bad Oeynhausen-Niederdehme, an der Kreuzung Lohbuschbreede/Wöhrener Straße Querung der B61 (Dehmer Straße) unter Polizeiabsicherung (vorab gegen 9.00 Uhr Anruf auf der zuständigen Polizeiwache
weiter auf dem Radweg BO1

9.30 Uhr:

Bad Oeynhausen-Oexen (20 km): Empfang am Kinderhaus der Rehabilitations-Klinik Bad Oexen

10.00 Uhr:

nach kleiner Stärkung und Rahmenprogramm Besuch der Reha.-Klinik

11.00 Uhr:

Weiterfahrt mit Polizeibegleitung durch die Ortsteile Wöhren, Langenbrink, Steinkamp bis zur Weser, dann auf dem linken Weser-Radweg weiter bis Vlotho-Uffeln, anschließend wieder über die Weser und auf der "Wellness-Radroute" durch Vlotho, Abkürzung über Hollwiesen, Eichholz, bei Glimke wieder auf der "Wellness-Radroute" über Waldemeine

13.00 Uhr:

Bad Salzuflen (45 km): in/an der Salzetal-Klinik (Alte Vlothoer Str. 1, 32105 Bad Salzuflen,
Rast mit Empfang durch den Verwaltungsleiter Karl-Heinz Niehaus
und den Bürgermeister Dr. Wolfgang Honsdorf,
sowie Zusammentreffen mit in Nachsorge befindlichen Kurpatienten

13.30 Uhr:

Weiterfahrt auf der "Wellness-Radroute" über Aspe, Lockhauser Heide, Lockhausen, Maikamp

15.00 Uhr:

Kusenbaum (65 km): an der Stadtgrenze evtl. Treff mit Vertretern der Elterninitiative und gemeinsame Weiterfahrt mit Polizeibegleitung (zuständig: Polizeiinspektion Ost Bielefeld,
über Bielefeld-Heepen, B.-Heeperholz

15.30 Uhr:

Bielefeld-Bethel (70 km): Ankunft an der Kinderklinik
Begrüßung und Zusammenkunft mit Patienten, Personal und Eltern im Rahmen eines Kindersommerfestes

18.00 Uhr:

Weiterfahrt zur Unterkunft

19.30 Uhr:

Abholung durch die Elterninitiative

20.00 Uhr:

Abendessen und gemütliches Beisammensein mit Eltern und ehemals Betroffenen im Freizeit- und Kulturzentrum "Neue Schmiede" der Anstalt Bethel


Montag, den 28. August '06:
3. Etappe Bielefeld-Paderborn, 55 km

8.00 Uhr:

Abfahrt von der Unterkunft Bielefeld

8.15 Uhr:

Empfang auf dem Gelände/in den Räumen des Radclubs Deutschland bzw. der Bielefelder Verlagsanstalt (BVA)

10.00 Uhr:

Weiterfahrt ggf. mit Polizeibegleitung auf dem Radweg R 47, parallel zur B 68 durch den Teuteburger Wald, weiter über Brackwede, Windelsbleiche, A 2, Eckhardtsheim, Sende

12.00 Uhr:

Schloss Holte: in Begleitung durch den Bürgermeister von Schloss Holte-Stukenbrock, Herrn Hubert Erichlandwehr
(Rathausstr. 2, 33758 Schloss Holte-Stukenbrock, Stellvertreter: Bernhard Gebauer, 1. Beigeordneter,
weiter unter der A 33 hindurch, Mergelheide, Senne Siwecke

12.30 Uhr:

Zoo Safariepark und Hollywoodpark Stukenbrock (30 km, Mittweg 16, 33758 Schloss Holte Stukenbrock,
Rast mit "Picknick-Wald" mit Begrüßung durch den Geschäftsführer Herrn Wurms, anschließend kostenlose Nutzung diverser Fahr-Attraktionen für die Radgruppe

14.00 Uhr:

Weiterfahrt Richtung Süden bis zum Radweg R 1, auf dem R 1 über Eselheide, wieder unter der A 33 hindurch bis Hövelriege, ab dann auf dem Radweg R 48 über Hövelhof, Mühlensenne, Paderborn-Sande weiter auf der "Römer-Route"

15.30 Uhr:

Am Lippesee (Pavillon bei den Tretbooten) (50 km): Treff mit Vertretern der Elterninitiative, der Kinderklinik und des öffentlichen Lebens (u. a. Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn; Ute Berg, Bundestagsabgeordnete), anschließend mit Polizeibegleitung gemeinsame Weiterfahrt, Unterquerung der A 33, über Paderborn-Wilhelmsberg, P.-Schloss Neuhaus

16.00 Uhr:

Paderborn (55 km): Ankunft an der Kinderklinik, offizielle Übergabe eines Schecks von der E.ON Westfalen Weser AG
Begrüßung und Zusammenkunft mit Patienten, Personal und Eltern

17.30 Uhr:

Weiterfahrt zur Unterkunft

19.00 Uhr:

Grillabend mit der Elterninitiative in Paderborn-Wewer


Dienstag, den 29. August '06:
4. Etappe Paderborn-Warburg, 75 km

8.00 Uhr:

Abfahrt von der Jugendherberge Paderborn mit Polizeibegleitung, verlassen des Stadtgebietes über Heierswall, Paderwall, Friedrichstraße, Am Westerntor, Bahnunterführung, Borchener Straße, Querweg, am Flugplatz P.-Haxterberg vorbei, durch den Quergrund, an der Heilige-Seele-Kapelle vorbei, in Ebbinghausen durch's Sauer-Tal

10.00 Uhr:

Lichtenau (20 km): im/am Rathaus Rast mit evtl. Empfang durch den Bürgermeister Karl-Heinz Wange (Lange Str. 39, 33165 Lichtenau)

10.30 Uhr:

Weiterfahrt über Kleinenberg, Hardehausen, Scherfede West, ab Scherfede auf dem Diemel-Radweg über Wethen, Germete

12.45 Uhr:

nach Verlassen des Diemel-Radweges mit Polizeibegleitung durch die Unterstadt zur Oberstadt von Warburg

13.00 Uhr:

Warburg (50 km): Rast mit Empfang durch den Bürgermeister Michael Stickeln,
sowie dem Vorstand der Volksbank Warburger Land eG vor der Volksbank-Hauptstelle in der Hauptstr. 66 - 68

14.00 Uhr:

Weiterfahrt auf dem Diemel-Radweg über Dalheim, Haueda, Liebenau, Lamerden

15.00 Uhr:

Eberschütz (69 km): an der Staustufe Wechsel der Fortbewegungs-mittel und auf der Diemel weiter

17.00 Uhr:

Trendelburg-Stammen (75 km): Ankunft im Quartier

ab 17.30 Uhr:

frei zu gestaltender Abend mit Bogenschießen, Grillen, Lagerfeuer


Mittwoch, den 30. August '06:
5. Etappe Warburg-Kassel, 65 km

9.00 Uhr:

Abfahrt von der Unterkunft in Stammen auf dem Diemel-Radweg über Trendelburg bis Wülmersen, dann weiter auf dem "Reinhards-Waldweg" bis Gottsbüren, anschließend auf der Sababurger Straße verbleiben

11.00 Uhr:

Tierpark Sababurg (20 km, Sababurger Str. 1, 34369 Hofgeismar,
Rast auf dem Tierparkgelände in der Nähe des Eingangs oder (bei Schlechtwetter) daneben im Gasthaus "Zum Thiergarten"

11.30 Uhr:

Falkner-Flugvorführung

12.00 Uhr:

Weiterfahrt auf der Straße durch den "Reinhardswald"

13.15 Uhr:

Mariendorf (42 km): Treff mit dem Bürgermeister von Immenhausen und gemeinsame Weiterfahrt

13.30 Uhr:

Immenhausen (45 km): an/in der Jahnturnhalle (Grebensteiner Str. 4) Rast mit Empfang durch den
Bürgermeister Andreas Güttler
(Postfach 1154,
34373 Immenhausen

14.00 Uhr:

Weiterfahrt in Begleitung des Bürgermeisters von Immenhausen (bis Vellmar) auf dem "Reinhardswaldweg" über Espenau, Vellmar, Niedervellmar

15.00 Uhr:

Stadtgrenze Kassel, Kasseler Str./Niedervellmarer Str. (55 km): Treff mit Vertretern des Elternvereins, gemeinsame Weiterfahrt mit Polizeibegleitung über Niedervellmarer Straße, Bunsenstraße, Fiedlerstraße

15.30 Uhr:

Kassel - Wolfsanger (60 km): Ankunft an der Städtischen Kinder-klinik, Begrüßung und Zusammenkunft mit Patienten, Personal und Eltern

17.30 Uhr:

Weiterfahrt mit evtl. Polizeibegleitung zur Unterkunft über Mombachstraße, Wolfhager Straße, Philippistraße, Eisenbahnbrücke, Tannenstraße

18.00 Uhr:

Kassel - Vorderer Westen (65 km): Ankunft an der Jugendherberge gegenüber dem Tannenwäldchen

19.30 Uhr:

Abholung durch die Elterngruppe mit einem Reisebus und Fahrt zum Kasseler Wahrzeichen, dem 8m hohen, kupfernen Herkules auf der Spitze des 71m hohen Oktogons in Kassel - Bad Wilhelmshöhe

20.30 Uhr:

Abendessen und gemütliches Beisammensein mit der Elterngruppe und Klinikpersonal im Biergarten des Hotels "Neue Drusel"


Donnerstag, den 31. August '06:
6. Etappe Kassel-Göttingen, 70km

8.00 Uhr:

Abfahrt von der Jugendherberge Kassel mit evtl. Polizeibegleitung zur Karlsaue auf dem Fulda-Radweg R 1 über Fuldatal, Wilhelmshausen, Neumünden

10.00 Uhr:

Hannoversch' Münden (30 km): im/am Rathaus Rast mit evtl. Empfang durch den
Bürgermeister Klaus Burhenne
(Lotzestr. 2, 34346 Hann. Münden)

10.30 Uhr:

Weiterfahrt auf dem Weser-Radweg über Gimte, Hilwartshausen, Hemeln, Glashütte bis Bursfelde, aus dem Weser-Tal hinaus durch's Nieme-Tal

13.00 Uhr:

Löwenhagen (55 km): evtl. auf dem Campingplatz (Mühlenstr. 6) selbst organisierte Rast

13.30 Uhr:

Weiterfahrt über Imbsen, Güntersen, Barterode

14.30 Uhr:

Göttingen - Knutbühren (65 km): evtl. Treff mit Vertretern des Elternvereins, gemeinsame Weiterfahrt mit evtl. Polizeibegleitung über G.-Hetjershausen, A 7, G.-Grone, G.-Egelsberg, Leinebrücke

15.00 Uhr:

Göttingen - Weende (45 km): Ankunft an der Kinderklinik, Begrüßung und Zusammenkunft mit Patienten, Personal und Eltern

17.00 Uhr:

Weiterfahrt zur Unterkunft

16.30 Uhr:

am Elternhaus Grillabend mit kleinem Kulturprogramm und ungezwungenen Zusammensein mit Eltern, Patienten, ehemals Betroffenen


Freitag, den 1. September '06:
7. Etappe Göttingen-Mühlhausen, 85 km

9.00 Uhr:

Abfahrt von der Jugendherberge Göttingen (evtl. mit Polizei-begleitung)

9.15 Uhr:

Stadtzentrum: evtl. am/im Rathaus Verabschiedung durch den Oberbürgermeister

9.30 Uhr:

Verlassen des Stadtgebiet (ggf. mit Polizeibegleitung) über Kasinoweg, Walkemühlenweg, Lotzestraße, auf dem Leine-Radweg über Rosdorf, Obernjesa, Klein Schneen, Friedland, Reckershausen, Niedergandern

11.00 Uhr:

Besenhausen (25 km): an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze bzw. am Rittergut selbst organisierte Rast

11.30 Uhr:

Weiterfahrt auf dem Leine-Radweg ins Eichsfeld über Kirchgandern, an der B 80 entlang über Arenshausen, Miwepa, Hessenau, Schönau, Uder

13.00 Uhr:

Heilbad Heiligenstadt (45 km): am Rathaus Rast mit Empfang durch den
Bürgermeister Bernd Beck
(Wilhelmstr. 50,
37308 Heilbad Heiligenstadt

13.30 Uhr:

Weiterfahrt auf dem Leine -Radweg über Westhausen, Bodenrode, Wingerode, Beuren

14.30 Uhr:

Leinefelde (60 km): Rast mit Empfang im Rathaus "Wasserturm" Leinefelde durch den
Bürgermeister Gerd Reinhardt
(Bahnhofstr. 43,
37327 Leinefelde-Worbis)

15.00 Uhr:

Weiterfahrt über Birkungen, Reifenstein, durch den Saugrund hinüber ins Unstrut-Tal, ab Silberhausen weiter auf dem Unstrut-Radwanderweg über Helmsdorf, Zella, Horsmar, Dachrieden, Reiser, Ammern

17.00 Uhr:

Mühlhausen (85 km): in der Rathaushalle Empfang durch den
Oberbürgermeister Hans-Dieter Dörbaum
(Ratsstr. 19,
99974 Mühlhausen

17.30 Uhr:

Weiterfahrt zur Unterkunft

17.45 Uhr:

Ankunft an der Jugendherberge

19.00 Uhr:

Abendessen in der Jugendherberge

20.00 Uhr:

In der Innenstadt Besuch der Stadtkirmes oder gemütliches Beisammensein in Räumlichkeiten des Katholischen Pfarramts Sankt Josef


Sonnabend, den 2. September '06:
8. Etappe Mühlhausen-Erfurt, 85 km

8.00 Uhr:

Abfahrt von der Jugendherberge Mühlhausen über Tonbergstraße, Hagebuttengraben, Johannisstraße, Marcel-Verfaille-Allee, Obermühlenweg, Auf der Aue, Heyeröder Landstraße, Oberdorla

8.45 Uhr:

Niederdorla (10 km): kurze Rast am Mittelpunkt Deutschlands (Mittelpunktlinie)

9.00 Uhr:

Weiterfahrt über Seebach, Großengottern, Altengottern, auf dem Unstrut-Radwanderweg über Thamsbrück

11.00 Uhr:

Bad Langensalza (35 km): im/am Rathaus Rast mit Empfang durch den
Bürgermeister Bernhard Schönau
(Marktstr. 1,
99947 Bad Langensalza)

11.30 Uhr:

Weiterfahrt auf dem Unstrut-Radweg über Nägelstedt, Großvargula, Herbsleben

13.00 Uhr:

Gebesee (60 km): selbst organisierte Rast

13.30 Uhr:

Weiterfahrt entlang der Gera über Ringleben, Andisleben, Walschleben, Elxleben

14.30 Uhr:

Erfurt - Kühnhausen (75 km): evtl. Treff mit Vertretern des Elternvereins, gemeinsame Weiterfahrt mit Polizeibegleitung
über E.-Gispersleben, Nordhäuser Straße

15.00 Uhr:

Erfurt - Andreasvorstadt (80 km): Ankunft an der Kinderklinik, Begrüßung und Zusammenkunft mit Patienten, Personal und Eltern

16.30 Uhr:

Erfurt - Altstadt (85 km): im/am Rathaus evtl. Empfang durch den Oberbürgermeister

17.15 Uhr:

Weiterfahrt zur Unterkunft

19.00 Uhr:

Stadtrundgang

20.00 Uhr:

abendliche Planung durch das Mercure-Hotel in Abstimmung mit der Elterngruppe


Sonntag, den 3. September '06:

Abreisetag

- - -

individuelle Abfahrt

zurück