Druckversion

Tag 8 05.09.2009

Liebe Blog-Freunde,

es ist soweit. Die Strapazen haben sich gelohnt. Viva Colonia!!! Endlich angekommen und überglücklich, überwältigt und aufgeladen schwirren wir umher, packen um, duschen, singen und quatschen. Gleich geht es weiter zum Elternverein, wo wir unseren gemeinsamen, legendären letzten Abend der Tour verbringen.

Die heutige Etappe war relativ entspannt. Schlappe 50km waren es heute und diese schienen wie im Flug vorbei zu gehen. Wieder mal viel zu früh -ihr kennt das ja schon- klingelte der Wecker. Frühstücken, Sachen einladen, Müdigkeit mit schwachen Gags vertreiben, sich über Muskelkater und andere Wehwechen unterhalten und schließlich doch wieder froh und munter auf dem Rad landen. So läuft ein Morgen unter dem Regenbogen ab. Immerhin blieb der Morgen trocken und wir radelten die kurze Strecke zur Bonner Kinderklinik, wo wir wie immer eine kleine Stärkung bekamen und uns mit Eltern und natürliche den Patienten unterhielten und Geschenke dort ließen. Weiter ging es nach Brühl. Unterwegs deuteten schon ein paar graue Wolken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.